zur Navigation springen
Kindernachrichten

24. August 2017 | 13:01 Uhr

Heute ist Welt-Mädchentag

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Mädchen und Jungen sind verschieden, das ist klar. Aber trotzdem haben sie bei uns die gleichen Rechte. Das heißt: Mädchen dürfen eigentlich alles, was Jungs auch dürfen – und umgekehrt. Aber das ist an vielen Orten auf der Welt nicht so. Dort werden Mädchen benachteiligt, sagen Experten. Sie werden zum Beispiel früh mit einem Mann verheiratet. Oder sie dürfen nicht so lange zur Schule gehen wie Jungs. Häufig sei Armut ein Grund dafür, sagen Experten.

Die Eltern hätten häufig nicht genug Geld, etwa für die Schulmaterialien. Wenn sie sich dann entscheiden müssten, welches Kind zur Schule geht, entschieden sie sich häufig für den Sohn. Die Mädchen müssten dann eher mithelfen, zum Beispiel im Haushalt. Viele Hilfsorganisationen setzen sich dafür ein, dass Mädchen es in Zukunft überall auf der Welt besser haben. Das Kinderhilfswerk Plan International hat deshalb einen besonderen Tag nur für Mädchen ins Leben gerufen. Er heißt Welt-Mädchentag und ist am 11. Oktober. Der Tag soll auf die Probleme von Mädchen aufmerksam machen und darauf, dass Mädchen die gleichen Rechte und Chancen haben sollen wie Jungen.

Um ein Zeichen für Mädchen zu setzen, werden in Deutschland am Welt-Mädchentag in vielen Städten Wahrzeichen in Pink angestrahlt. Zum Beispiel der Funkturm in Berlin, der Hamburger Michel oder der Düsseldorfer Rheinturm.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen