zur Navigation springen

Ausland : Helfer bekämpfen das Hochwasser in England

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

In England regnet es oft im Jahr. Doch jetzt kam so viel Regen, dass viele Teile des Landes überflutet sind.

shz.de von
erstellt am 27.Dez.2015 | 17:18 Uhr

In manchen Orten sind ganze Straßen überflutet. Helfer stehen bis zum Bauch im Wasser. In Teilen von England hat es in den letzten Tagen sehr viel geregnet. So viel, dass Flüsse über die Ufer traten. Teilweise fiel der Strom aus.

Viele Menschen mussten ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Sie kamen in Notfall-Unterkünfte. In den betroffenen Gebieten sind seit Tagen Helfer im Einsatz. Sie stapeln zum Beispiel Sandsäcke übereinander, um das Wasser aufzuhalten. Oder sie stellen Schilder auf, wenn eine Straße nicht mehr befahrbar ist. Manchmal kommen die Helfer mit ihrer Arbeit kaum hinterher. Eine Polizei-Station meldete im Internet: „Haben keine ‚Straße geschlossen’-Schilder mehr.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen