Post : Haufenweise Briefe und Pakete

Nach ihrem Streik haben die Briefträger jetzt besonders viel Post auszutragen.
Foto:
Nach ihrem Streik haben die Briefträger jetzt besonders viel Post auszutragen.

shz.de von
08. Juli 2015, 01:23 Uhr

Kaum ist die Klappe offen, purzeln schon Briefe aus dem Kasten. Manche Leute bekommen so viel Post, dass ihr Briefkasten regelmäßig proppenvoll ist. In den letzten Wochen bekamen manche aber weniger Briefe und auch Pakete. Denn viele Briefträger hatten nicht gearbeitet. Sie streikten. Die Zusteller und ihr Arbeitgeber, die Post, waren verschiedener Meinung. Sie waren sich uneinig, unter welchen Bedingungen gearbeitet werden soll. Nun haben sich aber beide Seiten geeinigt und der Streik ist beendet. Aber: Viele Briefe und Pakete blieben liegen. Die Zusteller bringen sie nun in den nächsten Tagen vorbei.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen