zur Navigation springen

Austauschjahr in den USA : Happy New Year!

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Wie feiert man Silvester in den USA? Im Schnee und mit „ball drop“! Der Glückstädter Mathes (17) hat es erlebt.

shz.de von
erstellt am 05.Jan.2014 | 17:38 Uhr

Am 31. Dezember hatten wir Besuch von einer befreundeten Familie und auch meine Cousine und Tante waren da. Da man den Schnee auch anders nutzen kann, sind wir nachmittags nach Kalamazoo zum „sladding“ und “tobogganing“ gefahren. Ein amerikanischer Freund hat gesagt: „Es ist wie Achterbahn fahren nur auf Eis.“ Es ist nicht ganz wie Achterbahn fahren, aber cooler und schneller als Rodeln.

Es gab einmal einen sehr steilen Hügel, in dem ein paar Bahnen waren, die man runterfahren konnte. Die Bahnen waren allerdings alle gleich und „nur“ geradeaus. Dann gab es noch einen anderen Hügel, den man mit Reifen runter rutschen konnte (die Reifen konnte man auch zusammenbinden, sodass man mit mehreren zusammen den Hügel runterfahren konnte). Damit haben wir einige Stunden verbracht. Das ganze hat echt Spaß gemacht.

Auf dem Rückweg haben wir noch einen Kuchen gekauft, da mein Gastbruder Logan Geburtstag hatte – er wurde 14. Zu Hause waren wir dann erst gegen 11:45 pm. Pünktlich zum „ball drop“ in New York, war Logan fertig mit Geschenke auspacken. Der „ball drop“ ist in New York am Times Square und gehört für die Amerikaner (jedenfalls in meiner Region und Zeitzone) genauso zu Silvester wie bei uns „dinner for one“.
Eine Sache, die ich ein bisschen vermisst habe, ist das Silvester-Feuerwerk. In den USA gibt es am 4. Juli zum Independence day Feuerwerk. Und auch Rummelpottlaufen gibt es hier nicht. Von anderen Austauschschülern habe ich gehört, dass Silvester bei ihnen ein ganz normaler Tag war. Silvester ohne Rummelpott-laufen & Feuerwerk...

Mein Fazit ist aber ähnlich wie für Weihnachten: Es war anders aber schön!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen