zur Navigation springen

Tiere : Hässlich – und das ist gut so!

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 19.Sep.2014 | 01:40 Uhr

Sie sind dick und haben riesige Glupschaugen. Und dann sind da auch noch die vielen Knubbel auf der Haut – die Warzen. Kein Wunder, dass Kröten von vielen als hässliche Tiere bezeichnet werden. Aber die Kröten brauchen diese speziellen Warzen auf ihrer Haut. Es sind nämlich ihre Drüsen. Auch bei uns Menschen sind überall auf der Haut Drüsen verteilt – die Schweißdrüsen. Aus den Drüsen von Kröten kommt Flüssigkeit, damit die Haut der Tiere feucht ist. Manche Kröten-Arten sondern aus den Drüsen Gift ab. So schützen sie sich vor Feinden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert