Tiere : Gut gebrüllt, Koala

Klein, niedlich – und unglaublich laut. So sind die Koalas.
Foto:
Klein, niedlich – und unglaublich laut. So sind die Koalas.

shz.de von
03. Dezember 2013, 00:31 Uhr

Koalas sehen klein, süß und knuddelig aus. Die Tiere können aber superlaut herumtösen. Wenn die Männchen in der Brunft sind, dann brüllen sie. In der Brunft werben die Männchen um die Weibchen. Das Brüllen hört sich sehr tief an. Experten wunderten sich lange darüber, wie die kleinen Tiere das schaffen. Koalas sind nur etwa acht Kilogramm schwer. Die tiefen Töne, die sie ausstoßen, seien aber etwa 20 Mal tiefer, als man es von Tieren ihrer Größe erwarten würde. Forscher haben nun herausgefunden, wie die Koalas das machen. Sie haben ein besonderes Organ dafür: ein Extra-Paar Stimm-Lippen. Normalerweise werden Laute im Kehlkopf erzeugt. Dafür gibt es dort Stimm-Lippen. Bei den Koalas fanden die Wissenschaftler nun im Rachen ein zweites Organ zur Laut-Bildung. Genau dort, wo Mundhöhle und Nasenhöhle aufeinandertreffen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen