zur Navigation springen

Tiere : Großer Auftritt für kleine Kängurus

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 18.Dez.2015 | 18:22 Uhr

Nur ihre Köpfchen lugen aus dem Beutel heraus. Es sind zwei Kängurus, die sieben Monate alt sind, Dot und Matilda. Sie leben nicht mehr bei ihrer Mutter, sondern in einem Zoo in Sydney. Die Stadt liegt in Australien. Dort kümmert sich eine Zoo-Mitarbeiterin um die kleinen Hüpfer. Sie füttert die Tiere vier Mal am Tag mit einer Flasche. Die kleinen Kängurus dürfen sogar mit zu ihr nach Hause. Bis sie alt genug sind, um mit den anderen Kängurus im Zoo zu leben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen