zur Navigation springen

Kinder : Glatzen als Zeichen: Wir unterstützen dich!

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Mahan ist acht Jahre alt. Der Junge kommt aus dem Land Iran und ist krank. Plötzlich wurde er immer dünner. Außerdem fielen ihm die Haare auf dem Kopf aus – bis er irgendwann eine Glatze hatte. Seine Mitschüler hänselten ihn deswegen. Dann überlegte sich sein Klassenlehrer eine besondere Aktion. Er rasierte sich die Haare auf dem Kopf ab. Um Mahan zu zeigen: Du bist nicht allein! Außerdem stellte er ein Foto von sich ins Internet, mit einer kurzen Erklärung. Die Geschichte um das Foto bewegte viele Menschen. Irgendwann meldete sich sogar der Präsident des Landes. Er ließ Mahan in der Hauptstadt Teheran untersuchen.

Als der Junge wieder zurück in seine Schule kam, hatten sich auch seine Mitschüler die Haare abrasiert.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Feb.2014 | 15:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert