Tiere : Giraffen sind keine Kuschel-Tiere

kina_giraffen_sind_k_54209918

shz.de von
28. Juli 2017, 01:03 Uhr

Süß, die kuscheln ja! Das denken Menschen oft, wenn zwei Giraffen ihre langen Hälse aneinanderhalten. Aber eigentlich schmusen Giraffen nicht gern. Das erzählt Florian Sicks. Er kümmert sich um die Giraffen im Tierpark von Berlin.

Giraffen-Mütter kuscheln natürlich mit ihren Kindern. Aber wenn die Kleinen erwachsen sind, hört das Kuscheln auf. Freunde knabbern einander auch nicht am Fell herum, wie es zum Beispiel Pferde machen. Wenn Giraffen ihre Hälse gegeneinander drücken, machen sie etwas anderes: Junge Männchen üben dabei im Spiel, wie man miteinander kämpft. Später hauen sie einander mit Karacho. Als Jungtiere üben sie das noch ganz langsam, erklärt Florian Sicks.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen