Film : Geschichte lernen im Kino

Storm bringt sich in Gefahr, als er Martin Luthers Brief vor den Verfolgern rettet.
Storm bringt sich in Gefahr, als er Martin Luthers Brief vor den Verfolgern rettet.

shz.de von
24. März 2017, 01:06 Uhr

Weißt du, wer Martin Luther ist? Der zwölfjährige Storm hat jedenfalls keine Ahnung von den 95 Thesen über den Glauben, die Luther an eine Kirchentür genagelt hat. Dabei lebt er im Mittelalter zur Zeit der Reformation in Antwerpen! Damals spielt die katholische Kirche eine große Rolle im Leben der Menschen: Wer etwas Falsches getan hat, kauft sich mit Geld von seinen Sünden frei. Also hat die Kirche viel Geld, aber die Menschen sind arm.

Da nimmt Storms Vater den Auftrag zum Drucken eines geheimen Briefes von diesem Luther an. Der Junge weiß, dass sein Vater etwas Verbotenes tut. Er hilft in der Druckerei und wird Zeuge, wie sein Vater verhaftet wird. Gerade noch rechtzeitig kann er die Druckplatte des verbotenen Briefs an sich nehmen. Nun ist Storm auf der Flucht vor dem brutalen Inquisitor – eine wilde Verfolgungsjagd beginnt…

Mit dem heute in den Kinos startenden Abenteuerfilm „Storm und der verbotene Brief“ kannst du eine Zeitreise ins Mittelalter unternehmen und sehen, wie die Menschen zu der Zeit lebten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen