zur Navigation springen

Geh auf Zeitreise am Tag des offenen Denkmals

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Alte Dinge sind langweilig, denkst du jetzt vielleicht, aber das muss nicht so sein. Denn morgen am „Tag des offenen Denkmals “ öffnen nicht nur Hunderte Museen im ganzen Land ihre Türen, sondern auch Schlösser, Wachtürme und Bauernhöfe. Bei den rund 120 Veranstaltungen ist sicher für jeden etwas dabei. Du kannst etwa im Schloss Eutin eine Zeitreise ins Mittelalter erleben. Mit Mitmachaktionen, Modenschauen, Fechteinlagen, Jonglagen und Kutschfahrten. Oder du besuchst den Bauernhof Reeder. Der Hof ist über 350 Jahre alt. Da siehst du, wie die Bauern damals gelebt und mit welchen Geräten sie gearbeitet haben. Auch die Seefestung Friedrichsort an der Kieler Außenförde gewährt Einblicke in ihre Vergangenheit. Sie hat schon Dänen, Schweden, Schleswig-Holsteiner und Preußen geschützt. Wo und was es alles noch zu entdecken gibt, erfährst du unter: www.tag-des-offenen-denkmals.de.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen