zur Navigation springen

Sport : Füße in die Luft und der Ball übers Netz

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Sportler springen wie Karate-Kämpfer durch die Luft. Aber es ist da noch ein Netz in der Mitte. Und ein Ball fliegt auch noch durch die Gegend. Die Athleten traten gestern bei Wettbewerben in dem Land Südkorea in Asien an. Sie machen eine Sportart mit einem eigenartigen Namen: Sepaktakraw. Ziel des Spiels ist es, den Ball über das Netz zu spielen. Allerdings nicht mit der Hand, sondern mit den Füßen. Deshalb müssen die Sportler auch so hoch springen, um den Ball auf die andere Seite des Netzes zu schießen.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2014 | 01:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert