zur Navigation springen

Nordische Filmtage : Fünf Tage Nordische Filmtage

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Kina-Reporterin Clara war als Festival-Bloggerin auf Tour.

Die Lichter werden gedimmt, das Publikum verstummt, und mit dem Eröffnungstango werden die 57. Nordischen Filmtage eingeläutet. Ich bin als Festival-Bloggerin immer dabei und nehme die Filme genauestens unter die Lupe.

Die Nordischen Filmtage finden immer einmal im Jahr statt und zeigen fünf Tage lang Filme aus ganz Skandinavien. Für diese Zeit wird Lübeck zur Kulturstadt. Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Deutsch und natürlich Englisch hört man überall in der Hansestadt, kein Wunder, dass die Filme oft in einer anderen Sprache sind und von Einsprechern übersetzt werden.

Mit Stift und Block sitze ich im Kino und notiere mir alles, was mir auffällt. Zu einem guten Beitrag darf ein Foto nicht fehlen, doch manchmal war es gar nicht so einfach, zu einem Film ein passendes Foto zu machen. „Am meisten interessiert mich das Schreiben von Kritiken und die verschiedenen Besucher zu interviewen“, erzählt Janna, die mit mir und 14 weiteren Jugendlichen bei den Festival-Bloggern mitmacht.

Doch nicht nur Filmeschauen steht auf unserem Programm. Ein Besuch in der Nachrichten-Redaktion und beim Offenen Kanal ermöglichen uns den Einblick in professionell betriebenen Journalismus. Bei der Pressekonferenz der Lübecker Nachrichten geht es eigentlich ganz locker zu. Jeder Redakteur stellt einmal kurz vor, was in der Zeitung von morgen stehen wird und was an der heutigen Zeitung gut oder schlecht ist.

Auch der Besuch beim Offenen Kanal war sehr interessant, und wir konnten einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Wer bei den jungen Festival-Bloggern mitmachen möchte, muss sich einfach auf der Seite der Nordischen Filmtage bewerben.

Am Ende der fünf Tage hatte ich zwar viereckige Augen, aber es hat super viel Spaß gemacht.

Was die jungen Film-Blogger so machen, kannst du dir hier ansehen: http://www.ln-online.de/Extra/Nordische-Filmtage/Junge-Festival-Blogger.

 

 




zur Startseite

von
erstellt am 10.Nov.2015 | 05:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen