Buchtipp : Fünf Jungen wollen einen Lehrer erpressen

Charlotte Inden, „Operation 5 minus“. Ab 11 Jahren. 176 Seiten. 13,90 Euro. Verlag: Hanser.
Charlotte Inden, „Operation 5 minus“. Ab 11 Jahren. 176 Seiten. 13,90 Euro. Verlag: Hanser.

shz.de von
20. Mai 2015, 01:16 Uhr

Matze ist in Mathe eine Niete. Und in Latein leider auch. Lehrer Biglmaier wird ihm wohl in beiden Fächern eine Fünf verpassen. Damit bleibt Matze sitzen. Dann muss er auf eine andere Schule, hat sein Vater gesagt. Und dann bekommen ihn seine Freunde Jo, Laurenz, Gogol und der Graf bestimmt kaum noch zu sehen. Das befürchten die Jungs in dem Roman „Operation 5 minus“ zumindest.

Die Fünf hecken einen verrückten Plan aus, um Matzes Versetzung zu sichern: Sie wollen die Tochter des Lehrers entführen! Sie wollen sie in einer Hütte im Wald festhalten, bis der Lehrer Matze eine Vier gibt.

Die Entführung wird perfekt vorbereitet: In Phase eins heißt es auskundschaften, dann Kontakt zum Zielobjekt aufnehmen. Das Ganze läuft wie am Schnürchen, hat jedoch einen Haken: Die Tochter des Lehrers ist nicht nur nett, sondern auch hübsch. Als Anführer Gogol den Plan dennoch durchziehen will, kommt es beinahe zur Katastrophe.

Das Buch ist ein spannender und lustiger Zeitvertreib für Jungen und Mädchen.

Charlotte Inden, „Operation 5 minus“. Ab 11 Jahren. 176 Seiten. 13,90 Euro. Verlag: Hanser.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen