zur Navigation springen

Tiere : Frisches Futter für Oobi-Ooobi

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 11.Mai.2016 | 01:38 Uhr

Im Leipziger Zoo können sich die Besucher bald ein besonderes Tier anschauen. Denn dort wohnt neuerdings der Koala Oobi-Ooobi. Koalas gibt es bei uns bislang nur in wenigen Zoos. In freier Natur leben die Tiere weit weg im Land Australien. Die plüschigen Beuteltiere sind echte Feinschmecker. Sie fressen die Blätter des Eukalyptus-Baums. Der Zoo in Leipzig hat diese Pflanzen deshalb extra züchten lassen. Morgen eröffnet der Zoo sein Koala-Haus. Noch ist Oobi-Ooobi zwar der einzige Koala. Doch bald soll er Gesellschaft von mindestens zwei weiteren Tieren bekommen. Und dann hofft der Zoo auf Nachwuchs.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen