ZEitreise : Freundliche Wikinger

In Schleswig waren am Wochenende die Wikinger los.
Foto:
In Schleswig waren am Wochenende die Wikinger los.

shz.de von
11. August 2014, 01:19 Uhr

Nein, das hier ist keine Zeitreise! In Schleswig waren am Wochenende Wikinger unterwegs. Zumindest hatten sich dort viele Menschen so verkleidet. Sie trugen Helme, Rüstungen und Schilde. Es wurde sogar ein richtiges Wikinger-Dorf mit Zelten auf der Königswiese aufgebaut. Dort verkauften Händler Schals, Haarbänder und warme Westen. Auf dem Wasser fuhren nachgebaute Wikinger-Schiffe auf und ab.

Auch Kinder durften sich wie richtige Wikinger fühlen. Sie spielten mit Würfeln, lösten Rätsel und übten Bogenschießen. Auch Mutproben gehörten zum Programm. Schließlich sollen die Wikinger sehr mutig gewesen sein. Ursprünglich kamen sie aus dem Norden Europas. Sie lebten vor ungefähr 1000 Jahren und galten als brutale Piraten. An diesem Wochenende ging es aber ganz friedlich zu. Es war ja auch keine Zeitreise.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert