Glück gehabt! : Frau und Baby aus Dschungel gerettet

Ein Retter hält das Baby Mary beim Hubschrauber-Flug im Arm.
Ein Retter hält das Baby Mary beim Hubschrauber-Flug im Arm.

shz.de von
26. Juni 2015, 01:10 Uhr

Eine Frau und ihr Baby hatten riesiges Glück. Obwohl sie mit einem Flugzeug in Kolumbien abgestürzt waren, überlebten sie. Doch sie steckten mitten im Dschungel! Mehrere Tage liefen sie durch den Wald. Die Frau trank Kokoswasser und den Tau, der sich auf großen Blättern gesammelt hatte. An einem Fluss stieß sie dann auf ein Indio-Volk. Von dort wurden die Frau und ihr Baby mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Das erzählte einer der Retter.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen