Umwelt : Fliegende Körnchen

Aus dem gelb blühenden Löwenzahn wird die Pusteblume.
1 von 2
Aus dem gelb blühenden Löwenzahn wird die Pusteblume.

shz.de von
10. Mai 2016, 01:04 Uhr

Auf vielen Wiesen, Äckern oder am Wegesrand findet zurzeit eine spannende Verwandlung statt: Der Löwenzahn wird zur Pusteblume. Dabei verliert die Blume zunächst ihre knallig gelben Blütenblätter. Jetzt werden die Samen der Pflanze sichtbar. Sie sehen aus wie kleine Körnchen. Sie sind an einem dünnen Stil befestigt, an dem oben ein Schirmchen hängt. Pustet nun der Wind – oder ein Spaziergänger – fliegen die Samen los. Sie schweben durch die Luft, solange der Wind sie trägt. Landen sie später auf fruchtbarem Boden, kann dort eine neue Pusteblume wachsen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen