zur Navigation springen

Fjodor entdeckt das Geheimnis des großen Knalls

vom

shz.de von
erstellt am 03.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Fjodor ist ein kleiner Kabeljau, der den Schalk im Nacken hat. Er stellt viele Sachen an und treibt seine Freunde und Familie des Öfteren in den Wahnsinn. Doch Fjodor kann auch freundlich sein, und man kann viel Spaß mit ihm haben.

Eines Abends sitzt er zusammen mit seinen Eltern am Tisch, als ein großer Knall die Familie schockt. Fjodor fallen fast die Ohren ab, denn etwas so lautes hat er noch nie zuvor gehört. Vater Kabeljau meint, dass das laute Geräusch bestimmt aus der Karibik kommt.

Mama Kabeljau hingegen behauptet, dass vielleicht ein Schiff auf den Meeresgrund gelaufen ist.

Doch Fjodor ist sich ganz sicher, was passiert ist: Auf der Insel Hiva Oa muss etwas Schreckliches passiert sein.

Die Familie streitet sich so doll über das Thema, dass Fjodor von zu Hause abhaut, um dem Geheimnis des Knalls auf den Grund zu gehen.

Das Buch eignet sich hervorragend zum Vorlesen. Es ist mit vielen Bildern gestaltet. Außerdem befindet sich auf fast jeder Doppelseite ein Lied, das einfach zu singen ist. Es gibt auch eine CD, auf der man sich die komplette Geschichte und die Lieder anhören kann.

"Fjodor und der große Knall" ist das dritte Buch, das von den Abenteuern des kleinen Kabeljaus handelt.

Felix Janosa, "Fjodor und der große Knall". Ab 6 Jahren. 40 Seiten + CD. 19,95 Euro. Verlag: Carlsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen