Spieltipp : Finde den Weg durch das Hecken-Labyrinth

„Das verdrehte Labyrinth“. Ab 6 Jahren. 2 bis 4 Spieler. 20,99 Euro. Verlag: Ravensburger.
„Das verdrehte Labyrinth“. Ab 6 Jahren. 2 bis 4 Spieler. 20,99 Euro. Verlag: Ravensburger.

shz.de von
26. April 2016, 01:26 Uhr

„Das verrückte Labyrinth“ ist ein bekanntes Spiel. Da wurden ganze Gänge mit einer Karte verschoben, um an den gesuchten Schatz zu kommen.

Bei dem Spiel „Das verdrehte Labyrinth“ ist es etwas kniffliger. Hier sind die Felder durch Hecken abgetrennt. Diese Hecken lassen sich drehen. Dadurch eröffnen sich neue Wege. Gleichzeitig kann man Mitspielern den Weg versperren. Ziel des Spiels ist es, Symbole auf dem Spielfeld zu erreichen, zum Beispiel einen Ring. Deine Spielzüge solltest du gut vorausplanen.

Dabei ist Vorstellungskraft gefragt! Durch das Drehen einer Hecke verändern sich die Wege. Oft muss man neu überlegen, wie man am schnellsten zum Ziel kommt. Man sollte sich also nicht zu sehr auf einen Weg versteifen. Wenn alles zugebaut ist, helfen die Magier-Karten weiter. Mit einer Waldfeen-Flugkarte zum Beispiel darf man Hecken überfliegen.

„Das verdrehte Labyrinth“. Ab 6 Jahren. 2 bis 4 Spieler. 20,99 Euro. Verlag: Ravensburger.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen