Fiese Nachricht auf dem Handy

shz.de von
13. September 2013, 00:36 Uhr

Einige Kinder und Jugendliche in Niedersachsen waren in diesen Tagen verunsichert. Denn sie haben eine ziemlich miese Nachricht per WhatsApp bekommen. Darin fordert eine Computer-Stimme dazu auf, die Nachricht schnell mindestens an 20 Leute weiterzuleiten. Dann folgt eine Drohung: Wenn man das nicht macht, würden schlimme Dinge passieren. Die Polizei erklärt aber: „Wer so etwas bekommt, muss sich keine Sorgen machen“. Das sagt Michael Mahnke vom Landeskriminalamt in Niedersachsen. „Das ist eine Drohung, die nicht wahr werden kann. Sie soll nur verunsichern. Da stimmt nichts von.“ Man solle diese Nachricht löschen und keinesfalls weiterverbreiten, riet er. Die Polizei versucht nun herauszufinden, von wem die doofe Nachricht kommt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen