Tiere : Feuersalamander mögen es lieber feucht

Dieser Feuersalamander atmet schon mit seinen Lungen. Er  ist sind aber noch nicht ausgewachsen.
1 von 2
Dieser Feuersalamander atmet schon mit seinen Lungen. Er ist sind aber noch nicht ausgewachsen.

Die schwarz-gelb glänzenden Tiere im Wildpark Eekholt leben als Babys im Wasser.

shz.de von
21. April 2014, 16:59 Uhr

Noch haben diese Tierchen bequem auf einem Finger Platz. Wenn Feuersalamander ausgewachsen sind, brauchen sie aber die ganze Hand. Die kleinen Lurche wurden im Wildpark Eekholt in Großenaspe im Kreis Segeberg geboren. Die Elterntiere setzen ihre Larven im Wasser ab. Die Kleinen haben dann noch Kiemen, durch die sie atmen. Doch die Kiemen bilden sich mit der Zeit zurück. Dann stellen die Salamander ihre Atmung auf ihre Lungen um und sie gehen an Land. Feuersalamander gibt es bei uns auch in freier Natur. Die schwarz-gelb glänzenden Tiere mögen Wälder mit feuchten Böden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen