zur Navigation springen

Fetzige Gottesdienste und Turmbau

vom

Auf dem Kirchentag in Hamburg gibt es auch für Jugendliche jeden Tag Neues zu entdecken. Kina-Reporterin Lienke hat dort viel Spaß.

shz.de von
erstellt am 03.Mai.2013 | 06:51 Uhr

Hamburg | Kina-Reporterin Lienke berichtet live vom Kirchentag in Hamburg. Die Zwölfjährige aus Högel ist mit der Kirchengemeinde Bredstedt zum fünftägigen Christenfest gefahren. Die Gruppe schläft in einer Schule. Das hat sie am dritten Tag erlebt: Langsam gewöhne ich mich an die Luftmatratze. Und weiß, dass man lieber abends Duschen sollte, da das Wasser morgens kalt ist.

Heute geht’s zuerst zum Jugend-Gottesdienst. Das Thema ist "Cyber Total: Log in and find out". Es geht darum, wie doll Handys, Facebook und Co uns in der Hand haben und die Zeit wegnehmen. Die Jugend-Band vom Gestaltungsteam singt Lieder von Rosenstolz, Tim Bendzko und Jessie J, sowie rockige und fetzige Kirchenlieder auf englisch.

Danach gehen wir gleich gegenüber ins Zentrum für Jugendliche. Auch hier gibt es wieder zahlreiche Mitmachstände zum Kirchentags-Motto "Soviel du brauchst", zum Beispiel kann man fair gehandelte T-Shirts bedrucken. Wir schleifen und bemalen Holzstücke für einen gemeinsamen Turm.

Am späten Nachmittag machen wir uns frühzeitig auf den Weg, um die Wise Guys zu hören und nicht vor dem Schild "Halle überfüllt" zu stehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen