zur Navigation springen

Forschung : Es war einmal ein riesiger See-Skorpion

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 01.Sep.2015 | 01:33 Uhr

Wuuaah, wo leben denn solche Tiere? Die Antwort lautet: Seit langer Zeit gar nicht mehr. Denn See-Skorpione sind schon vor vielen Millionen Jahren ausgestorben. Nun haben Forscher im Land USA die Überreste eines neuen See-Skorpions entdeckt. Dieser konnte wohl fast so groß wie ein Erwachsener werden! Das schreiben die Wissenschaftler in einer Fachzeitschrift. Das Riesen-Vieh lebte im Meer. Seine Hinterbeine hatten eine große paddelförmige Oberfläche. Damit konnte der Riesen-Skorpion wohl schwimmen und graben. Er ist übrigens nicht mit Skorpionen verwandt, wie es sie heute noch auf der Erde gibt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen