Film-Figuren : Erdbeben: Adler segelt samt Gandalf zu Boden

Gandalf fliegt im Film auf dem Adler. In der Wirklichkeit ist diese Skulptur jetzt aber abgestürzt.
Foto:
Gandalf fliegt im Film auf dem Adler. In der Wirklichkeit ist diese Skulptur jetzt aber abgestürzt.

In Neuseeland bebt häufiger mal die Erde – das bekommen auch Filmfiguren zu spüren.

shz.de von
20. Januar 2014, 17:39 Uhr

Im Film „Der Herr der Ringe“ fliegt der mächtige Zauberer Gandalf auf einem riesigen Adler durch die Luft. Nun sind Gandalf und sein Adler abgestürzt: Eine große Plastik-Figur der beiden fiel bei einem Erdbeben von der Decke. Das war im Flughafen von Wellington, der Hauptstadt Neuseelands.Die Figur wiegt eine Tonne – das ist etwa so viel wie ein kleines Auto. Zum Glück wurde aber niemand verletzt. Die Figur wurde erst im Dezember im Flughafen aufgehängt, zum Start des neuesten Hobbit-Films. Neuseeland ist ein Inselstaat im Pazifik. Viele Szenen aus den Hobbit-Filmen und den Herr-der-Ringe-Filmen wurden dort gedreht. Denn so wie die Landschaft in Neuseeland aussieht, stellen sich viele Mittelerde vor – die Fantasiewelt, in der die Geschichten spielen.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert