Sport : Er ist wieder da: André Schürrle

dpa_148c7a00ba4bb268

shz.de von
04. Februar 2015, 01:13 Uhr

Der VfL Wolfsburg hat einen neuen Spieler: André Schürrle kickt jetzt für den Fußballverein aus Niedersachsen. In den letzten Jahren hat er in England gespielt. Aber unbekannt ist der Neue bei uns natürlich nicht. Schließlich läuft er für die deutsche Nationalmannschaft auf. Hier ein paar Infos über den berühmten Neuling:

HERKUNFT: André Schürrle kommt aus der Stadt Ludwigshafen im Bundesland Rheinland-Pfalz. Dort wohnte er mit seinen Eltern und Schwester Sabrina. In seiner Heimatstadt sammelte er auch die ersten Fußball-Erfahrungen – beim Ludwigshafener SC.

AUFSTIEG: Weil André Schürrle so super spielte, durfte er für den FSV Mainz schon bald in der Bundesliga auflaufen. Später wechselte er dann zu Bayer Leverkusen. Schließlich holte ihn der Club FC Chelsea nach England.

ERFOLGE: Der deutsche Bundestrainer war auch schnell begeistert von André Schürrle. Seit 2010 spielt er in der Nationalmannschaft. Mit dem Team holte er im Sommer den Weltmeister-Titel.

PERSÖNLICHES: André Schürrle spielt nicht nur gern Fußball. In seiner Freizeit darf es auch mal Tennis oder Golf sein. Der 24-Jährige besucht gern seine Familie und isst zusammen mit ihnen. Sein Lieblingsgericht: gefüllte Paprika mit Reis.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen