zur Navigation springen

Buchtipp : Emmis Opa hat eine aufregende Reise vor sich

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Der Ort an den man nach dem Tod kommt, ist eins der großen Geheimnisse unserer Welt das wohl niemals aufgeklärt wird. Keiner kann uns sagen, wie es dort aussieht, wen man trifft und wie lange die Reise zu diesem geheimen Ort dauert. Manche Menschen glauben sie kommen in den Himmel, andere stellen sich einen wunderschönen Garten vor.

Auch Emmi fragt sich, wo ihr Opa, der sehr krank ist, bald hingehen wird. Er beruhigt sie und sagt, es wäre ein großes Abenteuer und er freue sich darauf. Auch er hat keine Ahnung wo er hinreisen wird, aber er hat viele Ideen in seinem Kopf. Opa erzählt Emmi, dass er vielleicht in einen Urwald kommt, wo auch Tarzan wohnt. Dort reitet er dann auf einem zahmen Löwen und schwingt sich von Liane zu Liane. Diese Vorstellung findet Emmi so richtig cool und kann sich gut vorstellen, ihren Opa dort in vielen Jahren zu besuchen.

„Wo gehst du hin, Opa?“ macht einem deutlich, dass es auch nach dem Tod irgendwie weitergehen kann, und dass es schön sein wird. Anhand der vielen Bilder, auf denen man Emmis Opa strahlend an den verschiedensten Orten sieht, macht es das traurige Thema Sterben ein wenig leichter.

 

Brigitte Endres, „Wo gehst du hin, Opa?“. Ab 4 Jahren. 32 Seiten. 14,90 Euro. Verlag: Aracari.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2015 | 01:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen