Kinotipp : Eine Zeitreise mit Alice

Auf der Suche nach der Familie des Hutmachers muss Alice in die Vergangenheit reisen.
Foto:
Auf der Suche nach der Familie des Hutmachers muss Alice in die Vergangenheit reisen.

Hast du schon einmal etwas vom weißen Kaninchen gehört, das immer pünktlich sein will? Oder vom verrückten Hutmacher und der Grinsekatze? Dann kennst du auch die Geschichte von Alice, die ins wunderliche Unterland reiste...

shz.de von
21. Mai 2016, 05:43 Uhr

Jetzt kehrt sie dorthin zurück. Von der Weißen Königin erfährt sie, dass es dem Hutmacher gar nicht gut geht. Er hat sein Mehrsein verloren – er vermisst seine Familie, die vor vielen Jahren einfach verschwand!

Um ihn zu retten, muss Alice in die Vergangenheit gelangen und nach der Hutmacherfamilie suchen.

Im Schloss der Ewigkeit steckt im Inneren der großen Uhr eine leuchtende Kugel, Chronosphäre genannt. Wenn Alice die entfernt, kann sie mit ihr auf dem Ozean der Zeit reisen. Was aber passiert dann mit der Zeit? Das erfährst du ab kommenden Donnerstag in „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“ im Kino.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen