zur Navigation springen
Kindernachrichten

15. Dezember 2017 | 13:57 Uhr

Eine Zeitkapsel zum Orakeln

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 26.Dez.2016 | 21:19 Uhr

Vorhersagen für die Zukunft lassen sich kaum überprüfen. Oder vielleicht doch? Bastle dir doch mal eine Zeitkapsel. Dann kannst du dir deine Vorhersagen zu einem späteren Zeitpunkt noch mal genauer anschauen.

Das geht so: Nimm ein Blatt Papier und schreibe dir selbst einen Brief. Du kannst aufschreiben, wie das Jahr so war und was du erlebt hast. Was war besonders schön und was lief blöd? Du kannst aber auch Vermutungen für das nächste Jahr anstellen: Wie viele Zentimeter wirst du wachsen? Mit wem wirst du am meisten spielen?

Zusätzlich darfst du Wünsche aufschreiben. Was wünschst du dir für das nächste Jahr am meisten? Was könnte alles passieren? Wenn du fertig bist, packst du den Brief in eine kleine Dose oder einen anderen Behälter. Du kannst auch noch ein Foto oder ein anderes Andenken hineinlegen. Nun schreibst du auf einen Zettel das Wort Zeitkapsel. Darunter kommt das Datum, an dem die Kapsel geöffnet werden soll, zum Beispiel am 31.12.2017 oder später.

Die Zeitkapsel gibst du deinen Eltern, damit sie sie gut verwahren. Erst an dem Datum auf der Kapsel geben sie dir den Behälter wieder. Dann erinnerst du dich, was du dieses Jahr alles erlebt hast. Außerdem kannst du prüfen, ob sich deine Vorhersagen erfüllt haben.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen