zur Navigation springen

Tiere : Eine spezielle Hummel-Technik

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Es summt und brummt, bis die Sonne untergeht. Auf einer Blumenwiese findest du oft spannende Insekten. Fleißige Hummeln fliegen zum Beispiel von Blüte zu Blüte. Sie sammeln Nektar und Pollen. Viele Hummel-Arten haben lange Zungen. Damit kommen sie besonders gut in tiefe Blüten hinein. Außerdem haben sie eine spezielle Technik, um besonders viele Pollen aufzuwirbeln. Sie können mithilfe ihrer Muskeln Vibrationen erzeugen und so die Pollen aus der Blüte schütteln. Die bleiben dann im Hummel-Pelz hängen. Die Pollen gelangen auf diese Weise zu anderen Blüten, die die Hummeln anfliegen. So werden die Blüten bestäubt.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Mai.2017 | 02:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen