zur Navigation springen

Tiere : Eine Heizung für Giraffe Edgar

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Dem Giraffenbullen Edgar geht es nicht gut. Seit etwa einem Jahr leidet er an Arthrose. Das heißt, er hat Schmerzen in einem Gelenk. Ihm tut es weh zwischen seiner linken Schulter und dem Bein.

Arthrose ist eine Erkrankung von Gelenken. Tiere können sie genauso bekommen wie Menschen. Edgar lebt im Zoo in der Stadt Osnabrück. Die Tierpfleger dort wollen ihm helfen. Sie haben eine Wärmeplatte an seinem Stall aufgebaut. „Wärme tut bei Arthrose gut“, erklärt der Zoodirektor. Das merkt auch das Tier und stellt sich unter die Platte. Die Pfleger mischen der Giraffe außerdem spezielle Mittel ins Futter, die die Knochen stärken sollen. Sie verwöhnen Edgar auch mit Snacks wie Äpfeln und Möhren.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Feb.2016 | 01:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert