Internet-Tipp : Eine eigene Oper schreiben

Altes Musiktheater im Internet – zum Selbermachen und teilen.
Foto:
Altes Musiktheater im Internet – zum Selbermachen und teilen.

shz.de von
06. Juli 2017, 19:14 Uhr

Warst du schon mal in der Oper? Eine Oper ist eine Art Theaterstück, bei der die Musik besonders wichtig ist. Oft stehen dabei mehrere Sänger auf der Bühne und singen. Die Geschichten, um die es dabei geht, sind oft schon alt. Trotzdem begeistert ein Opernstück auch heute noch Besucher.

Auf der Internet-Seite www.opera-maker.de geht es auch um Opern. Es ist ein Spiel, in dem man als Kind seine eigene Oper schreiben kann. Dabei gibt es jede Menge zu tun: Wer steht auf der Bühne? Ein tapferer Ritter, eine schöne Prinzessin und ein böser Drache vielleicht? Wie sieht das Bühnenbild aus? Welche Kostüme tragen die Sänger? Wie sollen sie sich bewegen? Und welche Melodien singen sie? Im Opera Maker wählt man aus vielen Figuren, Bildern und Musikstücken aus. Man kann aber auch eigene Fotos hochladen. Und auch eigene Texte einsprechen und Lieder singen. Am Ende kommt dabei auf jeden Fall ein lustiges Bühnenstück heraus.

Die fertige Oper lässt sich später speichern und an Freunde verschicken. Und vielleicht macht der Opera Maker ja auch Lust darauf, mal eine richtige Oper zu besuchen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen