Ein Wettbewerb rund ums Träumen

1 von 1

shz.de von
18. September 2013, 13:35 Uhr

Kannst du dich erinnern, wovon du letzte Nacht geträumt hast? Falls nicht, versuch das in den nächsten Tagen doch mal. Falls ja, umso besser. Um Träume geht es nämlich bei dem Wettbewerb „jugend creativ“. Für den soll man über seine Träume nachdenken. Oder auch über Fantasie-Welten. Und die soll man dann künstlerisch zeigen. Du kannst zum Beispiel etwas malen, zeichnen oder eine Collage machen. Die Unterlagen für den Wettbewerb bekommst du ab Oktober in Volksbanken und Raiffeisenbanken. Mitmachen können Kinder und Jugendliche ab der ersten Klasse. Die Altersgrenze liegt bei 20 Jahren. Zu gewinnen gibt es zum Beispiel Malsachen oder Spielsachen. Die 50 Besten können außerdem gemeinsam eine Woche an der Ostsee verbringen und einen Workshop mit Künstlern machen. Mehr Infos zu dem Wettbewerb findest du im Internet: www.jugendcreativ.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen