Stars : Ein Stern für Snoopy

Snoopy hat jetzt seinen eigenen Stern in Hollywood. Er ist rosa.
Foto:
Snoopy hat jetzt seinen eigenen Stern in Hollywood. Er ist rosa.

shz.de von
04. November 2015, 01:37 Uhr

Einen Stern auf dem „Walk of Fame“ zu bekommen – für viele berühmte Leute ist das eine tolle Sache. Der „Walk of Fame“ (gesprochen: woak of fäim) ist ein Bürgersteig in der Stadt Los Angeles im Land USA. Er liegt im Stadtteil Hollywood. Das Wort fame bedeutet so viel wie Ruhm. Weit mehr als 2000 Berühmtheiten wurden mit so einem Stern auf dem Bürgersteig schon geehrt. Gerade kam ein neuer hinzu. Diesmal steht in dem Stern nicht etwa der Name eines Schauspielers oder eines Sängers – sondern der eines Hundes: Snoopy. Die Comic-Figur aus der Serie Peanuts hat der Zeichner Charles Monroe Schulz erfunden. Die erste Zeichnung veröffentlichte er schon vor etwa 65 Jahren. Doch auch heute noch sind Snoopy (Foto) und Charlie Brown berühmt. Zu Weihnachten kommt ein neuer Film mit ihnen in die deutschen Kinos.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen