Buch-Tipp : Ein schnuffiger Pupskater

Ricky hat jetzt einen frechen Kater. Aber weggeben will er ihn auf keinen Fall.
Ricky hat jetzt einen frechen Kater. Aber weggeben will er ihn auf keinen Fall.

Der Comic-Roman „Hier kommt Ricky!“ dreht sich um ein verrücktes Fellknäuel. Es hat pfeilspitze Krallen und Augen wie Feuerbälle. Es ist ein Kater.

shz.de von
28. Juli 2015, 05:37 Uhr

Eines Tages wird ein Kater in einem Karton bei dem Jungen Ricky abgegeben. Nachdem es seine Angst verloren hat, verwandelt es sich in einen süßen Schmusetiger. Ricky liebt den Kater über alles und nennt ihn Gismo.

Rickys Vater allerdings will absolut kein Haustier in der Wohnung. Denn der kleine Racker zerfetzt die Tapete und pupst ständig stinkbombenmäßig. Als ob das nicht genug wäre, köttelt Gismo auch noch auf den Billard-Tisch.

Aber Ricky will sich auf gar keinen Fall von seinem neuen Schatz trennen! Er würde dafür sogar freiwillig das Katzenklo putzen. Also denkt er sich zusammen mit seinem besten Freund Chrissy etwas aus, damit Gismo bleiben darf.

„Hier kommt Ricky! Achtung, wütender Monsterkater!“ ist der erste Band. Wer mehr von Ricky wissen möchte, kann sich freuen, denn es existiert bereits ein zweiter Band. Er heißt „Blutsbruder gesucht“.

Antje Szillat (Text)/ Stefanie Wegner (Illu.), „Hier kommt Ricky! Achtung, wütender Monsterkater!“. Ab 7 Jahren. 112 Seiten. 7,95 Euro. Verlag: Coppenrath.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen