Kinotipp : Ein richtig mieser Tag für Familie Cooper

Familie Cooper an ihrem schlimmsten Tag: Immer, wenn sie glauben, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann, wartet schon die nächste Katastrophe auf sie.
Foto:
1 von 1
Familie Cooper an ihrem schlimmsten Tag: Immer, wenn sie glauben, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann, wartet schon die nächste Katastrophe auf sie.

Alexander passiert viel Blödes. An seinem Geburtstag wünscht er sich, dass seine familie auch mal einen Tag wie er durchleben soll. Und sein Wunsch geht in Erfüllung...

shz.de von
08. April 2015, 05:35 Uhr

Hattest du auch schon einmal so einen richtig schlechten Tag? Einen, an dem einfach alles schief ging? Dann kannst du dir vorstellen, wie es dem elfjährigen Alexander Cooper geht. Sein schrecklichster Tag beginnt mit Kaugummi im Haar, und einer heftigen Blamage vor seiner heimlichen Liebe. Als dann auch noch ein angeberischer Klassenkamerad zu einer Mega-Party einläd, die ausgerechnet an Alexanders Geburtstag stattfindet, droht auch noch seine geplante Party ins Wasser zu fallen!

Seine Eltern und älteren Geschwister scheinen diese Katastrophe gar nicht zu verstehen. Bei denen läuft ja eh immer alles wie am Schnürchen – und sogar Baby Trevor wird mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Alle schlechten Dinge passieren wohl nur Alexander! Und so wünscht er sich in der Nacht zu seinem Geburtstag beim Kerzenausblasen, dass seine Familie auch einmal einen seiner typischen Tage erleben soll...

Kaum gewünscht, schon passiert: Am kommenden Tag steht das Leben der Familie Cooper Kopf! In dem lustigen Familienfilm „Die Coopers – Schlimmer geht immer“, der morgen im Kino startet, geht wirklich alles schief – so einen Tag muss man erst einmal überstehen!


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen