zur Navigation springen

Tiere : Ein neues Bein für Söckchen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 10.Apr.2017 | 18:26 Uhr

Söckchen ist ein Sekretär. So nennt man die Greifvogelart aus Afrika. Eigentlich haben diese Vögel richtig schöne, lange Beine. Doch Söckchens Bein war heftig gebrochen. Dem Tier musste sogar der Unterschenkel entfernt werden.

Doch jetzt hat der Vogel aus einem Vogelpark im Norden Deutschlands Hilfe bekommen. Dank einer Prothese kann er wieder auf zwei Beinen herumspazieren. Ein Fachmann hat diese Prothese extra für den Vogel gebaut.

Zuerst musste sich Söckchen daran gewöhnen. Aber jetzt kommt der Vogel gut klar. Doch das klappt nicht bei allen Tieren, die eine Prothese bekommen. „Entzündungen sind leider ein häufiges Problem bei den Prothesen“, sagt ein Vogel-Experte. Bei Söckchen scheint die Prothese aber ein Erfolg zu sein. „Alles läuft super“, sagt eine Mitarbeiterin des Vogelparks.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen