zur Navigation springen

Buchtipp : Ein neuer Fall für Bogey, den Schnüffler auf vier Pfoten

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 28.Sep.2015 | 01:19 Uhr

Es ist schon der zweite Fall für Bogey, den schlauen Hund, um den es in dieser Geschichte geht. Und dafür braucht Bogey wieder dringend seine Spürnase. Denn als sein bester Menschenfreund Lukas zu seinem elften Geburtstag ein brandneues, rotes Mountainbike bekommt, hat er nicht lange etwas davon. Die Nacht darauf wird es von einem mysteriösen Pärchen gestohlen.

Doch nicht nur Lukas wurde bestohlen. Das ganze Viertel ist in Aufruhr, selbst die Villa mit Alarmanlage war vor den Dieben nicht sicher. Der einzige, der helfen kann, ist Bogey, der Meisterschnüffler. Gemeinsam mit Lukas und seiner kleinen Schwester Lena wollen sie den spannenden Fall lösen. Doch nicht nur die Drei sind dem Geheimnis auf die Spur. Wer am Ende das Rätsel löst, erfahrt ihr in diesem spannenden Buch.

Es ist sehr lustig, da Bogey ziemlich tollpatschig ist. Am besten gefallen mir die Bilder, mit denen die Gedanken und Gefühle gut dargestellt werden. Man kann das zweite Abenteuer auch vor dem ersten lesen.

Thomas Jeier, „Bogey fängt die Fahrradräuber“. Ab 8 Jahren. 128 Seiten. 9,95 Euro. Verlag: Ueberreuter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen