zur Navigation springen

Aktion : Ein Leben wie in der Steinzeit

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

In Dithmarschen ist im Moment ein Steinzeitpark. Hier leben Wissenschaftler sechs Wochen lang wie unsere Vorfahren.

shz.de von
erstellt am 17.Aug.2015 | 05:54 Uhr

Die Männer und Frauen sehen aus, als kämen sie aus der Steinzeit. Sie sitzen ums Lagerfeuer und fahren mit einem selbst gebauten Holzboot. Richtige Steinzeit-Menschen sind sie aber natürlich nicht. In den Kostümen stecken Forscher, die gerade bei einem Experiment mitmachen.

Die Wissenschaftler versuchen, so zu leben wie die Menschen vor Tausenden von Jahren. Es geht zum Beispiel darum, wie unsere Vorfahren früher gejagt und Fische gefangen haben.

Die Aktion dauert sechs Wochen. Die Leute haben sich in einem Steinzeit-Park in Norddeutschland getroffen. Dort kann jeder hinfahren, der sich für die Menschen von früher interessiert.

Der Steinzeitpark in Dithmarschen hat von April bis Oktober täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Montags ist er geschlossen. Sonntags kann man an der Aktion „Leben im Steinzeitdorf“ mit Führungen und Mitmachaktionen teilnehmen.

Führungen können zum Beispiel telefonisch unter 04832-9597333 gebucht werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen