zur Navigation springen

Basteltipp : Ein Garten für deine Wichtel

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Bastel mal wieder – für dich selbst oder zum Verschenken.

Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen gab es einmal einen verwunschenen Garten. Jeder, der diesen Garten betrachtete, vergaß die Zeit und wurde gaaaaanz entspannt...

Dieser Wichtelgarten ist kein Märchen, es gibt ihn wirklich! Jedenfalls wenn du ihn bastelst. Für diesen Tipp haben wir uns Hilfe von einer Bastelfachfrau geholt. Antje von Stemm heißt sie und sie hat ein Buch voller schöner Bastel-Geschenke gemacht. Mehr darüber erfährst du im Buchtipp.

Für den Wichtelgarten ist jetzt die beste Bastelzeit. Denn an den sonnigen Tagen kannst du draußen Pflanzen sammeln. Und wenn es abends kälter wird, mag man lieber drinnen werkeln.

Du brauchst:

> Ein Glas mit weiter Öffnung (zum Beispiel ein großes Joghurt- oder Einmachglas) oder einen Blumentopf

> Kleine Steine

> Sand

> Blumenerde

> Teelöffel

> Moos und andere Pflanzen: kleine Baumschößlinge, ein Stück Rasen, Löwenzahn – was du so im Wald, im Park oder am Wegesrand findest

> Eventuell Kressesamen

> Eventuell Dekomaterial in Wichtelgröße: kleine Holzstücke, Schneckenhäuser, Steine und so weiter

So geht’s:

1. Wenn du ein Glas oder ein anderes Gefäß ohne Loch im Boden nimmst, fülle unten eine Schicht kleiner Steine hinein, sodass der Boden bedeckt ist.

2. Fülle nun etwa 2 Zentimeter Sand in das Gefäß.

3. Darüber kommt eine Schicht Erde, bis das Glas fast voll ist. Nimmst du einen Blumentopf mit Loch, kannst du Steine und Sand weglassen.

4. Nun kannst du mit dem Teelöffel vorsichtig deine Pflanzenfundstücke einsetzen. Gestalte damit einen Garten: Vielleicht legst du aus kleinen Steinen einen Weg oder eine Terrasse? Wohin willst du das langhaarige Moos pflanzen? Und wo soll das kleine Bäumchen stehen? Hast du irgendwo Platz für ein kleines Kressebeet?

Vielleicht bastelst du ja noch eine winzige Wimpelgirlande, die du von Baum zu Baum spannst? Dann sieht es schön festlich aus – als machten die Wichtel eine Gartenparty.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Sep.2014 | 01:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert