zur Navigation springen

Buchtipp : Ein fellsträubendes Abenteuer

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Prinzessin Sardine ist eine dicke, getigerte Katze. Sie spricht vornehm, möchte Majestät genannt werden und hat besondere Ansprüche. Dazu gehören zwei Mahlzeiten am Tag und zwischendurch jede Menge Leckerli.

Wenn sie mit vollem Bauch schlafen kann, ist Sardine die glücklichste Katze der Welt. Aber ihr behagliches Leben ist plötzlich dahin. In ihrem Zuhause hat sich ein Monster breitgemacht. Es sieht grässlich aus, sabbert und klaut ihr Essen. Sardine setzt ihre ganze Hoffnung auf Lotti, das achtjährige Mädchen von nebenan. Die Katzendame landet auf der Flucht geradewegs in Lottis Badewanne.

So beginnt das Hörbuch „Prinzessin Sardine“. Inständig bittet Sardine das Mädchen, ihr dabei zu helfen, das Monster zu verjagen. Da Lotti hilfsbereit ist, willigt sie ein. Eigentlich ist sie sogar begeistert, denn sie liebt Katzen und hat sich schon immer eine gewünscht.

Diese Katze spricht auch noch. Leider muss sie geheim gehalten werden, da Lottis Mutter keine Katzen in der Wohnung duldet. Wie das wohl ausgeht? Ihr lacht euch beim Hören bestimmt scheckig! Die Sprecherin der Katzendame klingt schön kratzbürstig, so wie Sardine sich eben oft aufführt. Musik gibt's obendrein.

 

Kate Willis-Crowley, „Prinzessin Sardine. Eine Katze für Lotti“. Ab 7 Jahren. 1 CD. 9,95 Euro. Verlag: Sauerländer Audio.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Mär.2015 | 01:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen