zur Navigation springen

Feuerwehr : Ein Fahrzeug löscht brennende Flugzeuge

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Neue PANTHER-Generation 6 X 6 geht an die Flughafenfeuerwehr Dortmund.

shz.de von
erstellt am 11.Okt.2017 | 17:12 Uhr

Das Fahrzeug sieht ziemlich cool aus. Zum Einsatz kommt es aber hoffentlich nie! Es ist ein Flugfeld-Löschfahrzeug und steht seit Kurzem am Flughafen der Stadt Dortmund. Der hat dieses Fahrzeug gerade neu bekommen. Sollte dort ein Flugzeug brennen, kommt auch dieses Fahrzeug zum Löschen.

Der Tank dieses Flugfeld-Löschfahrzeugs kann 12500 Liter Wasser fassen. Das ist etwa soviel wie in 100 Badewannen passt, sagt eine Sprecherin des Flughafens. Zusätzlich hat das Fahrzeug Platz für andere Löschmittel, zum Beispiel für 1500 Liter Schaum. Denn nicht jeder Brand wird mit Wasser erstickt. Schaum etwa ist besonders gut geeignet, um brennende Flüssigkeiten zu löschen. Zum Löschen gibt es nicht nur Schläuche, sondern zum Beispiel auch einen Dachwerfer. „Seine Wurfweite reicht bis zu 100 Meter“, sagt die Sprecherin. Das entspricht etwa der Länge eines Fußballfeldes.

Zusätzlich gibt es aber auch einen Frontwerfer und Bodensprühdosen, über die im Ernstfall Löschmittel abgegeben werden können. „Wir hoffen aber, dass das nie eintreten wird“, sagt die Sprecherin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen