zur Navigation springen

Weihnachten international: Zu Hause in Deutschland : Ein buntes Weihnachtsfest

vom

Natürlich bin ich ein bisschen traurig, dass meine Geschwister an Weihnachten nicht bei mir sind. Aber ist es nicht sehr spannend, was sie von ihrem Weihnachtsfest erzählen?

shz.de von
erstellt am 22.Dez.2009 | 07:38 Uhr

Kiel | Und jeder von ihnen hat mir ein kleines Päckchen geschickt mit etwas, das für ihr Weihnachtsfest typisch ist. Jan-Eike hat mir einen Julbock geschickt: "Der kann auf deinen Weihnachtsbaum aufpassen."; schreibt er. Aber ob es der Julbock wohl schafft, den Baum vor meiner neugierigen Katze zu schützen? Und Leonie hat eine Socke voll mit allerlei Süßigkeiten in das Paket gepackt. In Mareis Päckchen habe ich Krippenfigürchen gefunden, sogar zwei Lamas waren dabei. Und Helge? Er hat eine Schneekugel für mich ausgesucht. Darin ist der Weihnachtsmann zu sehen in seinem roten Mantel und mit einem riesigen Sack auf dem Rücken. Er steht am Strand unter einer Palme und die Sonne scheint auf ihn. "Hier schicke ich dir ein wenig Sonne. Falls es bei euch in Deutschland wieder allzu grau ist.", steht dazu in Helges Karte. Dieses Jahr wird mein Tannenbaum also bestimmt ganz besonders bunt sein und wenn ich ihn mir anschaue, denke ich an meine Geschwister in der Ferne.

Egal wie und wo ihr feiert: Fröhliche Weihnachten!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen