zur Navigation springen

Basteln : Ein besonderer Platz für deine Urlaubsfotos

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Hast du im Urlaub jede Menge Fotos geschossen? Druck sie aus – wir haben vier tolle Ideen, was du damit machen kannst..

Der Urlaub ist leider vorbei. Aber eine Erinnerung daran wäre toll. Da lohnt es sich doch, für ein schönes Urlaubsfoto einen besonderen Rahmen zu basteln.

Dazu brauchst du außer dem Foto einen Holzrahmen. Er lässt sich im Bastelgeschäft unter dem Namen „Objektrahmen“ kaufen. Außerdem benötigst du verschiedene Papiere, eine Schere, einen Stift, Kleber, Bänder, Klämmerchen und andere Sachen zum Verzieren.

Nun geht es los. Wie soll der Rahmen aussehen? Eine Möglichkeit wäre, eine Art Sammelalbum zu basteln. Dazu sucht man sich entweder Sachen und Motive aus, die zu deinem Urlaubfoto passen. Dazu gehören Sticker mit Krebsen darauf oder echte Muscheln vom Strand. Oder du wählst eine Farbe auf dem Foto aus, die du betonen willst, wie Rot. Dann suchst du Papiere, Bänder und andere Sachen in dieser Farbe zusammen.

Jetzt wird gemessen: Wie groß ist das Innere des Rahmens? Das Papier für den Hintergrund sollte nämlich die gleiche Größe haben. Wenn es ausgeschnitten ist, teste am besten, ob es wirklich passt! Erst dann beginnt das Dekorieren. Dazu zählt ein extra Hintergrund für das Foto. Das Papier dafür muss etwas größer als das Foto sein.

Auf dieses Papier wird der Kleber gestrichen – aber nur auf den oberen sowie unteren Rand. Das Papier klebt man auf den Rahmen-Hintergrund.

Was passt noch in den Rahmen? Vielleicht eine Art Schild mit dem Urlaubsland. Dazu einfach mit einem Locher ein Loch in ein kleines Papier stanzen, eine Musterklammer hindurchstecken und die Enden der Klammer umbiegen. Auf das Papier schreibst du den Namen des Landes. Auch Schleifchen und Bänder sehen in einem Rahmen schön aus.

Ist die Dekoration fertig, kommt das Foto dran. Entweder du klebst es mit Kleber oder Fotoecken auf seinen Hintergrund. Oder du benutzt zwei kleine Klammern. Dann kannst du das Foto später auch einmal austauschen.

Jetzt ist alles auf dem Hintergrund, der in den Rahmen soll. Ein Tropfen Kleber auf der Rückseite in der Mitte reicht meist. Dann sollte das Papier im Rahmen halten.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Aug.2015 | 01:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen