Archäologie : Ein ausgestorbener Riesenelefant

Der Ur-Elefant ist zum Beispiel in einem Museum in München zu sehen.
Der Ur-Elefant ist zum Beispiel in der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie in München zu sehen.

shz.de von
06. Juni 2018, 01:12 Uhr

Wusstest du, dass vor mehreren Millionen Jahren Riesenelefanten auf der Erde lebten? Sie konnten bis zu drei Meter groß werden – allein bis zu den Schultern. Das ist beinahe so viel wie zwei Erwachsene übereinander. Fachleute sprechen bei so einem Ur-Elefanten von einem Gomphotherium. Die großen Tiere hatten auch riesige Zähne. Winzige Reste davon wurden vor einiger Zeit in den Alpen in unserem Nachbarland Österreich gefunden. Inzwischen hat ein Fachmann sie wie bei einem riesigen Puzzle zusammengesetzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen