zur Navigation springen
Kindernachrichten

21. Oktober 2017 | 13:12 Uhr

Buchtipp : Eierkuchen mit Freunden

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 23.Feb.2017 | 01:12 Uhr

„Friede, Freude, Eierkuchen, wahre Freunde muss man suchen.“ Nicht, dass Anton sich Freunde suchen müsste, schließlich gibt es ja Hannes und Marie. Aber was Freundschaft ist, versteht man oft erst, wenn es ein bisschen kompliziert wird. Zum Beispiel, wenn eine Neue alles durcheinanderbringt.

Die Neue heißt Victoria Elisabeth Wilhelmina von und zu den Eichen, ist arrogant und blöd – zumindest am Anfang. Dabei weiß sie nur nicht, wie das geht: Freundschaft. Zum Glück kommt sie mit Anton, Hannes und Marie in eine Klasse. Deren Freundschaft wird auf einige Proben gestellt. Aber mithilfe leckerer Pfannkuchen wird aus dem Freundestrio sogar ein Vierergespann, denn Victoria von und zu ist doch gar nicht so doof. Das Rezept für die Eierkuchen könnt ihr übrigens mit euren Freunden nachkochen: Es ist im Buch mit abgedruckt.

Das Freundschafts-Buch ist bereits der dritte Band in der Anton-Reihe. In Band eins und zwei löst Anton das Rätsel  der Zeit: Er findet heraus, warum er ganz viel und seine Mama immer ganz  wenig davon hat. Im zweiten Band überrascht Anton seinen Angsthasen und zeigt ihm, wie viel Mut ein kleiner Junge haben kann.

Meike Haberstock, „Ein Anton fürs Leben“. 6 bis 10 Jahre. 128 Seiten. 12,99 Euro. Verlag: Oetinger.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen