zur Navigation springen

Villekula : Eier-Schwimm-Kerzen und Rührei

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Osterdekoration ist nicht nur in den Einkaufsläden in vollem Gange, sondern auch bei den Villekula-Gartenkindern.

Diesen Samstag laufen die Garten-Kinder als aller erstes zu dem Hochbeet, in das sie beim letzten Mal die Radieschen und Wilde Rauke eingesät haben. Sie sind unglaublich gespannt, ob vielleicht die ersten kleinen grünen Spitzen zu sehen sind.

Sie rollen die Folie zur Seite und sehen nach. Aber natürlich brauchen auch Radieschen und Wilde Rauke ein bisschen Zeit zum Wachsen, und darum sieht alles noch immer so aus wie vorher. Die Garten-Kinder geben den Samenkörnern in der Erde noch ein bisschen Wasser, und rollen die Folie wieder zum Schutz über das Beet.

Nun wollen wir noch die Weidentippis ausbessern! Im letzten Jahr haben die Garten-Kinder bereits Weiden tief in die Erde gesteckt, in der Hoffnung, dass sie anwachsen. Nicht alle haben das getan. Darum muss nun nachgebessert werden.

Zunächst wird die Weidenrute mit einem scharfen Messer angeschrägt und dann tief in die Erde gesteckt. Auch hier wird zum Schluss gegossen, denn die Weide mag es gern etwas feucht.

Dann kommt auch schon der erste Hunger auf. So viel frische Luft macht eben hungrig und müde. Also wird nochmal Holz im Lehmofen nachgelegt.

Eier-Schwimm-Kerzen

Dann werden die Eier aufgeschlagen. Da wir mit den Eierschalen noch etwas vor haben, machen wir das sehr vorsichtig und schlagen am besten nur das obere Drittel ab.

In einem Topf werden gesammelte Kerzenreste im heißen Lehmofen geschmolzen.

Dann noch einen Docht auf die Länge des Eies zurecht geschnitten und in die Eierschale gehalten. Mit Fingerspitzengefühl und festen Handschuhen haben wir anschließend das flüssige Wachs in die Eierschale gegossen. Dann noch erkalten lassen, und fertig ist die schwimmende Eier-Kerze!
Und das leckere Rührei kann auch sogleich verspeist werden.

 

Villekula-Ostermarkt


Gartenfreunde, aufgepasst! Wir veranstalten einen Ostermarkt auf dem Villekula-Land.

Los geht’s am Sonntag, bei dem Selbstgebasteltes, Gewachsenes, Gebackenes, Gebautes und Dekoriertes rund um das Thema Frühling und Ostern zum Verkauf ausgestellt wird. Ein super Auftakt in eine wunderbare neue Gartensaison!

Wichtig: Etwas Kleingeld, warme Schuhe, gute Laune und Platz zum Transportieren der Geschenke

Wann: Am 20. März von 14-18 Uhr

Wo: Im Villekula-Land im Quakenweg 20 in Flensburg

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mär.2016 | 05:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen