Tiere : Echsen mit blauen Zungen

Blauzungenskinke werden etwa einen Meter lang.
Blauzungenskinke werden etwa einen Meter lang.

shz.de von
12. Juni 2018, 07:32 Uhr

Einfach die Zunge herausstrecken, um jemanden abzuschrecken! Das machen zum Beispiel bestimmte Echsen: die Blauzungenskinke. Wenn sie angriffen werden, strecken sie ihrem Feind die Zunge heraus - aber möglichst die Rückseite. Denn hinten leuchtet sie stärker als vorn.

Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Zunge zudem ultraviolettes Licht zurückstrahlt. Kurz: UV-Licht. Menschen können es nicht sehen, aber manche Tiere schon.

Werden diese Skinke angegriffen, blähen sie sich auf, reißen das Maul auf und zeigen ihre blaue Zunge. Je größer die Gefahr ist, desto mehr strecken sie sie heraus.

Blauzungenskinke leben in Australien und einigen Inseln im Pazifik. Die Echsen werden etwa einen Meter lang. Sie fressen unter anderem kleine Wirbeltiere. Ihre Feinde sind zum Beispiel Schlangen, Vögel, Füchse sowie einige andere Echsen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen