Tiere : Dreh dich um, kleine Schildkröte!

Eine Spaltenschildkröte liegt auf dem Rücken. Kein Problem – die Tiere haben verschiedene Methoden, sie zu drehen.
Eine Spaltenschildkröte liegt auf dem Rücken. Kein Problem – die Tiere haben verschiedene Methoden, sie zu drehen.

shz.de von
04. Februar 2015, 01:13 Uhr

Ein wenig hilflos sieht sie aus, die Schildkröte auf dem Rücken. Sie liegt auf ihrem dicken Panzer, die Beinchen in die Luft gestreckt. Dieses Tier liegt auf einer Waage in einem Zoo und wird sicher gleich wieder von den Mitarbeitern umgedreht.

Aber wie machen das Schildkröten eigentlich in der Natur? Auch da kommt es vor, dass mal eine auf dem Rücken landet, erzählt ein Experte. Zum Beispiel wenn sich Schildkröten gegenseitig schubsen oder ein Männchen bei der Paarung vom Weibchen herunterrutscht. Sie neigen sich dann zu einer Seite und scharren sich mit den Beinchen Sand unter den Panzer. So richten sie sich nach und nach zu der anderen Seite auf – und können sich schließlich umdrehen.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/xJ87DJl_jbc" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Manchmal suchen sie sich auch Steine oder andere Dinge, um sich wieder aufzurichten. Einige Schildkröten schaffen es, Hals und Beinchen so geschickt zu bewegen, dass es klappt.

Manchmal hilft sogar eine andere Schildkröte dem Artgenossen wieder auf die Füße. Das sieht ziemlich lustig aus. Dazu kannst du dir ein Video angucken. Den Link findest du im Internet unter www.shz.de/kina.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen