Buchtipp : Dino-Junge fürchtet sich im Dunkeln

Ute Krause, „Minus Drei & Die wilde Lucy – Das Große Dunkel“. Ab 7 Jahren. 80 Seiten. 8,99 Euro. Verlag: cbj.
Ute Krause, „Minus Drei & Die wilde Lucy – Das Große Dunkel“. Ab 7 Jahren. 80 Seiten. 8,99 Euro. Verlag: cbj.

shz.de von
28. Mai 2018, 08:45 Uhr

„Minus Drei“ ist ein Dinosaurier-Junge. Er wünscht sich von ganzem Herzen ein Haustier. Also bekommt er eines Tages das kleine Urmädchen Lucy. Verkehrte Welt! Mit Magma und Mignus, den beiden Neuen in seiner Klasse, hat er jede Menge Ärger. Doch Flint und Minette helfen ihm zum Glück. Eines Tages soll er im Urgemüseladen seiner Eltern aushelfen. Dort bezahlt man mit Muschelgeld und kann Löwenzahn und Urspinat kaufen.

Doch plötzlich ist sein Urmädchen verschwunden! Minus Drei macht sich auf den Weg in die Vulkanberge, um die entführte Lucy zu retten. Das ist ein schwerer Gang für ihn. Denn vor der Dunkelheit hat Minus Drei große Angst, wie so manches Kind. Doch dank des hellen Lavasteins schaffen sie den Heimweg gemeinsam.

Das Buch gehört zu der Reihe „Minus Drei & Die wilde Lucy“. Dieser Teil heißt „Das Große Dunkel“. Ute Krause erzählt so spannend, dass man immer mehr lesen möchte. Und sie zeichnet einfach klasse! Man sieht die Häuser der Familie Drei, die Lehrerin Frau Farnchen und die Dino-Schule. So kann man sich die Orte besser vorstellen.

Zum Glück gibt es schon viele Geschichten mit dem kleinen Dinosaurier von der Berliner Autorin. Wer mag, kann also noch mehr Abenteuer mit den beiden erleben.

Ute Krause, „Minus Drei & Die wilde Lucy – Das Große Dunkel“. Ab 7 Jahren. 80 Seiten. 8,99 Euro. Verlag: cbj.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen